Aktuelle Neuigkeiten

Ausbildung

Ausbildungsmarkt: Ausbildungsstellen stabil, Bewerberzahlen rückläufig

 20.04.2018  Ausbildung

Die Zahl der gemeldeten Ausbildungsstellen ist annähernd stabil, während die Bewerberzahlen und das Interesse an der beruflichen Bildung weiter zurückgehen: Auf Grundlage der aktuellen Ausbildungsmarktstatistik sind derzeit 10.456 Bewerber gemeldet (- 6,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitpunkt mit 11.160). Demgegenüber blieb die Zahl der gemeldeten Berufsausbildungsstellen mit 10.098 annähernd stabil (- 0,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr mit 10.132). Die Zahlen nannte die regionale Ausbildungskonsensrunde - regionale Agenturen für Arbeit,...

International

IHK-Exportbarometer: Unternehmen bleiben trotz aller Krisen optimistisch

 18.04.2018  International

Mit 16,5 Milliarden Euro erreichten 2017 die Auslandsumsätze des Verarbeiteten Gewerbes in der Region zum sechsten Mal in Folge ein neues Allzeithoch - das belegt das aktuelle Exportbarometer der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK). Demnach stiegen die Umsätze um acht Prozent gegenüber 2016 (15,2 Milliarden Euro). "Unsere ostwestfälischen Unternehmen bleiben erstaunlich optimistisch: 70 Prozent rechnen in den kommenden zwölf Monaten mit steigenden Auslandsumsätzen, nur drei Prozent erwarten Rückgänge.

Zusatzqualifikation

IHK: Neues Angebot für Digitalisierung in der Beruflichen Bildung

 26.03.2018  Ausbildung, Weiterbildung

Zukunftsweisendes Projekt auf den Weg gebracht: Die Zusatzqualifikation "Digitale Fertigungsprozesse" eröffne die Möglichkeit, sich einzigartiges Fachwissen für die zukünftigen Veränderungen im Sinne von Industrie 4.0 anzueignen. "Damit reagieren wir auf die zunehmende Digitalisierung in der industriellen Produktion, machen ein Angebot zur Steigerung der Attraktivität der gewerblich-technischen dualen Ausbildung und richten uns vor allem an ambitionierte Auszubildende", so die Verantwortlichen der IHKs und der Stiftung.

Weiterbildungsbeste

IHK ehrt Weiterbildungsbeste: 58 Auszeichnungen verliehen

 14.03.2018  Ausbildung, Weiterbildung

Gute Investition in die berufliche Zukunft: 58 IHK-Weiterbildungsbeste in Feierstunde von IHK-Präsident Wolf D. Meier-Scheuven ausgezeichnet. Eine berufsbegleitende Weiterbildung, die oftmals über Monate neben der Berufstätigkeit absolviert worden sei, setze Leistungsbereitschaft sowie ein hohes Maß an Engagement voraus. Zu den gefragtesten Weiterbildungsprüfungen gehörten 2017 neben den Fremdsprachen die Handelsfachwirte und die Bilanzbuchhalter, zudem die Industriemeister Metall sowie die Logistikmeister.

Die Vollversammlung Ihrer IHK bildet das Parlament der Wirtschaft in Ostwestfalen. Es wird von den Mitgliedsunternehmen gewählt und besteht aus Unternehmerinnen und Unternehmern beziehungsweise aus den gesetzlichen Vertreterinnen und Vertretern der Unternehmen. Die Vollversammlungswahl 2018 findet im Juni des Jahres statt. Eine hohe Wahlbeteiligung stärkt die unternehmerische Selbstverwaltung - und damit die Interessenvertretung durch die IHK. 

Ihr Mitwirken ist daher unerlässlich, denn nur ein starkes Parlament der Wirtschaft findet auch Gehör in und außerhalb der Wirtschaft. Deshalb machen Sie mit bei der Vollversammlungswahl 2018. Mitwählen heißt Mitgestalten - stärken Sie die Stimme der Wirtschaft in Ostwestfalen.

Weitere Informationen finden Sie hier: IHK-Vollversammlungswahl 2018

Die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland waren schon mal besser, politisch wie wirtschaftlich. Aktivitäten Russlands in den letzten Jahren und die dadurch ausgelösten politischen Differenzen mündeten in EU-Sanktionen, die ihrerseits den deutsch-russischen Handel seit 2014 stark belastet haben.

Aber Russland als größtes Land der Erde mit ca. 150 Millionen Menschen und enormen Rohstoffreserven verfügt über ein großes Potential für die deutsche und die ostwestfälische Wirtschaft. So stiegen im letzten Jahr trotz aller Schwierigkeiten die Exporte auf 26 Milliarden Euro und die Importe auf 31 Milliarden Euro wieder an. Dies ist als hoffnungsvolles Zeichen in einer ansonsten unruhigen Zeit zu werten.

Die 16. IHK Begegnungswoche "Ostwestfalen meets Russia" wird die vielschichtigen Facetten des Russlandgeschäfts thematisieren. Sie wird Hinweise für wirtschaftliche Möglichkeiten und Grenzen geben. Sie wird aber auch die historischen, kulturellen und mentalen Besonderheiten beleuchten.

Aktuelle Informationen und eine Plattform zum fachlichen Austausch werden in insgesamt neun Veranstaltungen präsentiert. In der IHK Ostwestfalen, in den Firmen Böllhoff-Gruppe, DMG MORI Aktiengesellschaft und in der SchücoArena in Bielefeld, im CLAAS Technoparc in Harsewinkel, im Museum MARTa in Herford und im Unternehmen Beckhoff Automation in Verl werden wir zu Gast sein.

Wir freuen uns, beide Botschafter, den russischen Botschafter in Berlin, S.E. Sergej J. Netschajew und den deutschen Botschafter in Moskau, S. E. Rüdiger von Fritsch am 11. Juni zur Eröffnung in Bielefeld zu begrüßen.

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt dabei auf wirtschaftlichen Aspekten. Daneben spielen aber auch kulturelle und - unvermeidlich - politische Gesichtspunkte eine Rolle.

Gemeinsam mit der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer und Partnern aus Wirtschaft und Politik freuen wir uns, Sie in Ostwestfalen zu begrüßen. Informieren Sie sich, sammeln Sie Anregungen und Erfahrungen für Ihre Geschäfte in Russland. Das aktuelle Programm finden Sie im Internet https://www.ostwestfalen-meets.com/

Im Hausblog greift das Redaktionsteam Themen aus allen Bereichen der IHK-Arbeit auf: Standort-Politik, Existenzgründung, Aus- und Weiterbildung, Innovation & Umwelt, International oder Steuern & Recht. Hier finden Sie Hintergrundinfos, Tipps und Anregungen für den Geschäftsalltag, Kennzahlen, Informationen zu IHK-Veranstaltungen und vieles mehr.

Pfiffige Ideen sichern langfristigen Erfolg im Unternehmen. Auch die Tourismuswirtschaft steht täglich vor der Herausforderung, Kunden mit neuen Konzepten oder Qualitätsverbesserungen anzusprechen. Um innovative Impulse in der Tourismuswirtschaft nachhaltig zu setzen, möchte der Tourismusausschuss der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld und der IHK Lippe zu Detmold in der Destination Teutoburger Wald 2018 erneut den IHK-Tourismuspreis ausloben.

Weitere Informationen: Tourismuspreis Teutoburger Wald

Die Suche nach dem richtigen Nachfolger stellt viele Firmeninhaber vor eine schwierige Aufgabe. Dabei ist der Erwerb eines bereits bestehenden Unternehmens für potenzielle Existenzgründer ein reizvoller Weg in die Selbstständigkeit. Kontakte zwischen Unternehmern auf der Nachfolgersuche und interessierten Gründern vermittelt die nexxt-change-Unternehmensbörse.

Weitere Informationen: Unternehmensbörse nexxt-change

Die Ostwestfälische Wirtschaft - kurz OWi genannt - ist das Wirtschaftsmagazin für die starke Region Ostwestfalen. Blättern Sie hier online durch die aktuelle Ausgabe.

Weitere Informationen zur OWi finden Sie hier.

Der Missbrauch von Abmahnungen sorgt vielerorts für Ärger. Für Händler werden Abmahnungen zunehmend existenzbedrohend. Dabei ist das deutsche System der privaten Rechtsdurchsetzung mit der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung als Instrument der außergerichtlichen Streitbeilegung im Grundsatz ein Erfolgsmodell. Rechtsverstöße lassen sich auf diese Weise meist schnell, unbürokratisch und für die beteiligten Parteien vergleichsweise kostengünstig abstellen.

Die Abmahnung gerät jedoch zunehmend in Verruf und hat sich durch unseriöse Marktteilnehmer zu einem fragwürdigen Geschäftsmodell mit Fokus auf finanziellen Eigeninteressen der Abmahnenden entwickelt. Aus DIHK-Sicht sollte der Gesetzgeber deshalb dringend einschreiten.

Nachstehend finden Sie die vollständige Meldung: