Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld


Elsa-Brändström-Str. 1-3
33602 Bielefeld

Tel.: 0521 554-0
Fax.: 0521 554-444
E-Mail: info@ostwestfalen.ihk.de

Öffnungszeiten
Mo. - Do..: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Paderborn + Höxter


Stedener Feld 14
33104 Paderborn

Tel.: 05251 1559-0
Fax.: 05251 1559-31

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Minden


Simeonsplatz
32427 Minden

Tel.: 0571 38538-0
Fax.: 0571 38538-15

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

  • Newsletter Icon
  • Telefon Icon
Früher an später denken!

Unternehmensnachfolge - Erste Schritte

Die Regelung der Unternehmensnachfolge stellt oftmals eine große Herausforderung dar - und zwar zunächst für den Inhaber, später dann für den Nachfolger. Bei der Mehrzahl der Übergaben gelingt dies ohne gravierende Komplikationen. In Ostwestfalen gibt es viele gute Beispiele, die zeigen, dass der Generationenwechsel ausgezeichnet funktioniert hat.

Betriebsübergaben können jedoch zu einem Problem werden, wenn kein geeigneter Nachfolger bereitsteht, der Führungswechsel unzureichend geplant ist oder eine gute Planung nicht konsequent umgesetzt wird.

Damit die Nachfolge erfolgreich verläuft, sollten frühzeitig die ersten Schritte unternommen werden. Die IHK Ostwestfalen unterstützt Unternehmerinnen und Unternehmer sowie deren potentielle Nachfolgerinnen und Nachfolger durch verschiedene Serviceleistungen.      

Generationenwechsel im Unternehmen - Praxishandbuch für Inhaber und Nachfolger

Das DIHK-Praxishandbuch bietet einen schnellen Überblick für Inhaber und potenzielle Nachfolgekandidaten. Darüber hinaus werden Hinweise zu weiterführenden Informationsquellen, Checklisten und Formularen gegeben.

 

Unternehmensnachfolge – die optimale Planung

Die Broschüre des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie bietet kompakte und verständliche Informationen für Unternehmer, die ihren Betrieb übergeben möchten und für Übernahmeinteressenten. Die Broschüre kann beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie kostenlos bestellt oder heruntergeladen werden.

Weitere nützliche Informationen und Checklisten für die Nachfolgeplanung finden Sie auf der Internetseite der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen: www.ihk-nrw.de/taetigkeitsfelder/unternehmensnachfolge

Für immer mehr Unternehmer aus der sogenannten Babyboomer-Generation rückt die Übergabe des eigenen Betriebs näher. Eine IHK-Studie „Unternehmensnachfolge in Ostwestfalen“ die in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid und der FHDW Paderborn/Bielefeld erstellt wurde, untersucht, wie sich die Unternehmer auf den Wechsel in den Ruhestand vorbereiten und die Nachfolge für ihren Betrieb regeln wollen.

Die Broschüre mit den Ergebnissen der Unternehmensbefragung steht Ihnen als PDF-Datei zur Verfügung oder Sie können per Klick auf das Titelblatt eine blätterbare Version öffnen. Alternativ können Sie die Studie bei der IHK anfordern: Claudia Rieke, Tel.: 0521 554-226, E-Mail: c.rieke@ostwestfalen.ihk.de 

Unternehmensnachfolge: Wer tritt in meine Fußstapfen?

Vier Unternehmer aus NRW zeigen in diesem Video, wie es geht: https://youtu.be/jQEfiNRsh68

Bei der Unternehmensnachfolge unterstützen die IHKs in NRW Unternehmer und Nachfolger, die Übergabe zu planen und durchzuführen.

Weitere Informationen: Broschüren, Checklisten und regionale Ansprechpartner in NRW unter https://www.ihk-nrw.de/taetigkeitsfelder/unternehmensnachfolge