Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld


Elsa-Brändström-Str. 1-3
33602 Bielefeld

Tel.: 0521 554-0
Fax.: 0521 554-444
E-Mail: info@ostwestfalen.ihk.de


.: 08 - 17 | : 08 - 15

Paderborn + Höxter


Stedener Feld 14
33104 Paderborn

Tel.: 05251 1559-0
Fax.: 05251 1559-31


: 08 - 17 | : 08 - 15

Minden


Simeonsplatz
32427 Minden

Tel.: 0571 38538-0
Fax.: 0571 38538-15


: 08 - 17 | : 08 - 15

  • Newsletter Icon
  • Telefon Icon
IHK Unternehmensreise nach Japan
Tokio / Tsukuba - Osaka / Kobe - Kumamoto / Fukuoka / Kurume
IHK-Unternehmensreise nach Japan

IHK-UNTERNEHMENSREISE NACH JAPAN

5. bis 13. Oktober 2024

Japan ist für Deutschland ein verlässlicher Wirtschaftspartner in der Asien-Pazifik-Region und der zweitgrößte Handelspartner in Asien. Seit Februar 2019 sind beide Länder durch ein EU-Freihandelsabkommen wirtschaftlich noch stärker verbunden. Wichtigste Handelsgüter sind Maschinen, Fahrzeuge und -teile, Elektronik, Elektrotechnik und chemische Erzeugnisse. Außerdem verbindet beide Seiten eine starke Abhängigkeit von Rohstoff- und Energieimporten.

Deutschland und Japan stehen ähnlichen Herausforderungen gegenüber und sind in allen Industrien mit entsprechend hohen Qualitätsanforderungen an Produkte und Services hoch entwickelt. Viel Potenzial wird in beiden Volkswirtschaften in den Bereichen Digitalisierung, künstliche Intelligenz (KI), Mobilität und nachhaltiger Energieversorgung gesehen.

Das einwöchige Programm in Japan sieht Besuche bei Wirtschaft, Politik und Verwaltung in verschiedenen Städten von Japan vor. Inhaltlich geht es hierbei um die Themen Innovation, Verkehr, Gesundheitswirtschaft, Mobilität der Zukunft und Wasserstoff.

Programm

Programmänderungen sind möglich.

Programm - Download

Samstag, 5.10.2024 Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt (Main)
Sonntag; 6.10.2024 Abholung am Flughafen | Gemeinsames Mittagessen | Check-in Hotel |
Gemeinsame Dinner-Bootsfahrt "Yakatabune"
Montag, 7.10.2024
Tokio
Briefing durch die deutsche Auslandshandelskammer (AHK) Japan, Germany Trade
and Invest (GTAI), Deutsche Botschaft und NRW.Global Business VertreterInnen zur
wirtschaftlichen und politischen Situation Japans | Gemeinsamer Mittagssnack |
Unternehmensbesuche, u. a. DMG Mori AG - Themenschwerpunkte: Innovationsmarkt Japan -
Sicherheit von Lieferketten und Logistik; Digitale Transformation; Innovation; Fachkräftesicherung |
Besuch des Panasonic Smart House - Themenschwerpunkt: Society 5.0 | Networking-Abend
mit ausgewählten japanischen Gästen und VertreterInnen von deutschen Unternehmen
Dienstag, 8.10.2024
Tokio | Osaka
Check-out Hotel | Besuch von Acceleratoren - Themenschwerpunkt: Wachsende Rolle der Frauen
in der Businesswelt - Startup Landschaft als Chance, Meeting mit Businessclub: Startup Ladies |
Besuch von Logistikunternehmen in Chiba, Tsukuba oder Tokio - Themenschwerpunkte:
Logistik, Drone Delivery, Robot Delivery | Transfer mit Shinkansen nach Osaka |
Check-In Hotel | Gemeinsames Abendessen
Mittwoch, 9.10.2024
Osaka | Kobe
B2Bs mit lokalen Firmen (Mittelständler aus den Bereichen Maschinenbau und Medizintechnik)
in Kooperation mit der örtlichen Handelskammer | Gemeinsames Mittagessen | Transfer nach Kobe |
Innovation in der (Bio-) Medizin/Wasserstoff-Infrastrukturentwicklung: Besuch der Stadt Kobe
sowie Vorstellung der Innovationen & Aktivitäten im Bereich Medizin und Wasserstoff |
Gemeinsames Abendessen
Donnerstag, 10.10.2024
Fukuoka
Check-out Hotel | Transfer mit Shinkansen nach Fukuoka | Gemeinsames Mittagessen |
Check-In Hotel | Startup -Förderung von Fukuoka - Aktueller Stand der lokalen
Startup-Szene / Digitalisierungspotenziale in der Wirtschaft - Wie arbeiten Unternehmen
mit Startups zusammen? - Trends bei japanischen Startups und deren Innovationsmethoden /
"Global Startup Center" | Gemeinsames Abendessen
Freitag, 11.10.2024
Kurume
Transfer nach Kurume | Treffen mit japanischen Unternehmen in der Industrie- und
Handelskammer Kurume | Besucher der Bridgestone Fabrik | Gemeinsames Abendessen
mit japanischen UnternehmensvertreterInnen | Transfer nach Fukuoka
Samstag, 12.10.2024
Fukuoka
Check-out Hotel | De-Briefing | Gemeinsames Mittagessen | Individuelle Abreise
Sonntag, 13.10.2024 Ankunft in Frankfurt (Main)

ANMELDUNG

Anmeldeschluss ist der 3. Juni 2024.

Nutzen Sie Ihre Chancen

Die Unternehmensreise richtet sich an Unternehmen aller Branchen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich vor Ort über Marktchancen informieren, mit deutschen vor Ort tätigen Unternehmen austauschen und Kontakte zu japanischen EntscheidungsträgerInnen sowie potenziellen GeschäftspartnerInnen knüpfen.

Stationen der Reise

Tokio ist bekannt für ihre florierende Technologie- und Elektronikindustrie und nimmt eine führende Rolle in der digitalen Transformation und Innovation "Society 5.0" ein. Osaka hingegen ist nicht nur das Zentrum für Handel und Finanzen, sondern beheimatet auch eine Vielzahl von Unternehmen aus den Bereichen Maschinenbau und Medizintechnik. Das benachbarte Kobe zeichnet sich durch seine starken Branchen in der Schwerindustrie, insbesondere im Bereich der Stahlproduktion aus. Hier hat sich in den letzten Jahren der Wasserstoff-Hub Japans entwickelt.Fukuoka als Zentrum für Handel und Logistik, sowie IT und Softwareentwicklung zeichnet sich vor allem durch seine lebendige Startup-Szene aus. Kurume ist bekannt als Standort der Kautschuk- und chemischen Industrie. Hier wurde die Firma "Bridgestone" gegründet und gleichzeitig symbolisiert Kurume noch das traditionelle Japan.

Briefingtermin

Für die Teilnehmenden der Reise findet am 17. September 2024 von 9 bis 11 Uhr (CEST) ein Vorab-Briefing via MS-Teams statt. Bitte notieren Sie sich gerne schon den Termin.

Teilnahmekosten

Der Preis für die Teilnahme am oben aufgeführten Fachprogramm der "IHK-Unternehmensreise Japan"
beträgt 3.900 Euro (zzgl. MwSt.).
Sämtliche Transfers und Verpflegung - wie im Programm ausgewiesen - sind im Preis enthalten.
Die individuellen Reise- und Unterbringungskosten trägt jeder Teilnehmende selbst.
Bitte beachten Sie, dass der Preis auf die Teilnahme von 25 Personen kalkuliert wurde. Der Betrag kann daher von der oben aufgeführten Summe abweichen. Wir informieren Sie. Etwaige Überzahlungen werden Ihnen nach Endabrechnung zurückerstattet.

Flug- und Hotelempfehlung

Die An- und Abreise erfolgt individuell und auf eigene Kosten. Damit die Gruppe möglichst gemeinsam Reisen kann, haben wir Ihnen folgende Flug- und Hotelempfehlungen zusammengestellt:

Flugempfehlung mit All Nippon Airways (ANA):
05. Oktober 2024 ab Frankfurt (FRA) NH204 | Abflug: 12:10 Uhr nach Tokio (HND) | Ankunft: 08:10 Uhr +1
12. Oktober 2024 ab Fukuoka (FUK) NH266 | Abflug: 18:35 Uhr über Tokio (HND) | NH203 Abflug: 21:40 Uhr nach Frankfurt (FRA) | Ankunft: 05:20 Uhr +1

Für die einzelnen Hotels in den Städten hat die AHK Japan ein Zimmerkontingent reserviert. Alle Raten sind inklusive Steuern, Übernachtungsgebühren und Frühstück.

Für Tokio empfehlen wir das Hotel Mercure Tokyo Ginza - 235 Euro pro Zimmer/Nacht
Für Osaka empfehlen wir das Hotel Courtyard By Marriott Shin Osaka Station - 190 Euro pro Zimmer/Nacht
Für Fukuoka empfehlen wir das Hotel New Otani Hakata - 150 Euro pro Zimmer/Nacht

Für die Buchung der Hotels geben Sie bitte im Anmeldeformular Ihre verbindlichen Hotelwünsche an. Sie erhalten dann vom jeweiligen Hotel eine Buchungsbestätigung und zahlen beim Check-in.