Sicherheit in der Wirtschaft

Sicherheit ist ein wichtiger Standortfaktor. Unternehmen, die erfolgreich wirtschaften wollen, brauchen ein sicheres Umfeld - in vielerlei Hinsicht. Durch Wirtschaftskriminalität, Wirtschafts- und Industriespionage, Cyber-Crime, Korruption und Schutzrechteverletzungen werden Unternehmen täglich angegriffen. Neben finanziellen Einbußen drohen Wettbewerbsnachteile; nicht selten werden zudem Reputationsverluste befürchtet.

Auch für kleine und mittelere Unternehmen ist es von großer Bedeutung, sich über ihre jeweilige Bedrohungslage zu vergewissern und entsprechende Maßnahmen zum eigenen Schutz zu ergreifen.

Die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld unterstützt ihre Mitgliedsunternehmen hierbei. Wir bieten Ihnen unter anderem:

  • Informationen zu sicherheitsrelevanten Themen
  • Informationsveranstaltungen
  • Benennung von Ansprechpartnern
  • Stellungnahmen und Positionierungen gegenüber Politik und Behörden
  • Mitarbeit in der Sicherheitspartnerschaft NRW durch die Landesarbeitsgemeinschaft IHK NRW

Unter dem Begriff „Wirtschaftskriminalität“ wird eine Vielzahl von Straftaten zusammengefasst, durch die Unternehmen, aber auch der Staat oder Privatpersonen geschädigt werden. Mehr...

Wirtschaftsspionage meint die Ausforschung der Wirtschaft durch staatliche Nachrichtendienste. Von Industrie- oder Konkurrenzspionage spricht man hingegen, wenn die Ausforschung durch Private erfolgt. Mehr...

IT-Sicherheit ist die Sicherung von IT-Infrastrukturen gegen interne und extern negative Beeinflussung. Dabei bezieht sich die IT-Sicherheit sowohl auf die Sicherung eingesetzter Software gegen Gefahren wie Viren und Trojaner, als auch auf die Sicherung von Hardwarekomponenten und Netzwerken. Mehr... 

Von der Produkt- und Markenpiraterie sind Unternehmen aller Branchen betroffen. Gefälscht wird dabei alles, sei es das ganze Produkt, einzelne Bestandteile, die Marke oder die Verpackung. Mehr...

Als Werkschutz wird der Sicherheitsdienst für ein einzelnes Unternehmen bezeichnet. Der physische Objektschutz und die physische Zutrittskontrolle für Unternehmen und Einrichtungen müssen dem Ziel entsprechen, die Informationen und die Menschen zu schützen. Mehr... 

Das Zoll- und Außenwirtschaftsrecht regelt den Wirtschaftsverkehr eines Gebietes mit fremden Staaten unter besonderer Berücksichtigung der eigenen sicherheits-, außen-, wirtschafts- und handelspolitischen Belange. Mehr...