Login meine IHK
Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld


Elsa-Brändström-Str. 1-3
33602 Bielefeld

Tel.: 0521 554-0
Fax.: 0521 554-444
E-Mail: info@ostwestfalen.ihk.de

Öffnungszeiten
Mo. - Do..: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Paderborn + Höxter


Stedener Feld 14
33104 Paderborn

Tel.: 05251 1559-0
Fax.: 05251 1559-31

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Minden


Simeonsplatz
32427 Minden

Tel.: 0571 38538-0
Fax.: 0571 38538-15

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

  • Newsletter Icon
  • Telefon Icon

Strategische IT-Professionals

Das IT-Fortbildungssystem bietet sowohl IT-Fachkräften aus der dualen Erstausbildung als auch Seiteneinsteigern attraktive und zukunftsorientierte Qualifizierungsmöglichkeiten und ist deshalb ein zentrales Instrument zur gezielten Förderung von Fach- und Führungskarrieren.

Für strategische Positionen im unternehmen qualifizieren die Abschlüsse der dritten Karriereebene: die strategischen Professionals. Die Differenzierung in die unterschiedlichen Profile Certified IT Technical Engineer (Geprüfte/r informatiker/-in) und Certified IT Business Engineer (Geprüfte/r Wirtschaftsinformatiker/-in) berücksichtigt die jeweiligen Vorerfahrungen in einem mehr technisch geprägten oder in einem mehr kaufmännischen geprägten Schwerpunkt. eine ebentypische Qualifikation ist bei beiden Profilen die Ausrichtung auf internationale Projekt- und Geschäftsbeziehungen und deshalb folgerichtig auch das Beherrschen von verhandlungssicherem Englisch.


Zielgruppe

Fachkräfte im IT-Bereich, die als strategische Professionals IT-Geschäftsfelder eines Unternehmens dauerhaft am Markt strategisch positionieren und entsprechend fortentwickeln sowie strategische Partnerschaften schließen


Prüfungsfächer/-anforderungen

  • Strategische Prozesse
  • Projekt- und Geschäftsbeziehungen
  • Strategisches Personalmanagement


Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung

  • eine mit Erfolg abgelegte Fortbildungspürfung auf der Ebene der operativen Profesionals
  • oder eine mit Erfolg abgelegte Hochschulprüfung in einem Studiengang, der dem Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik zugeordnet werden kann, sowie Qualifikationen im Bereich Mitarbeiterführung und Personalmanagement sowie danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis und englische Sprachkenntnisse

 

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den jeweiligen Aufgaben haben und die Qualifikation eines zertifizierten IT-Spezialisten gemäß der Vereinbarung über die Spezialistenprofile oder eine nach Breite und Tiefe entsprechende Qualifikation beinhalten.