Aktuelle Neuigkeiten

Fachkräftemangel

Fachkräfte werden rar, Fachkräftesicherung gewinnt an Bedeutung

 08.08.2014  Standortpolitik

Schon heute kann ein Drittel der Unternehmen seinen Fachkräftebedarf nicht decken, innerhalb der nächsten fünf Jahre befürchten drei Viertel der Unternehmen noch größere Probleme: Das ist ein Ergebnis einer Umfrage zum Fachkräftebedarf, bei der die IHK 588 Unternehmen mit über 120.000 Beschäftigten befragte sowie 1.441 Studierende der ostwestfälischen Hochschulen befragte.[mehr]

BIfU-Kooperation

FH Bielefeld und IHK Ostwestfalen wollen Studierende bei Unternehmensgründungen unterstützen

IHK Ostwestfalen zu Bielefeld und FH Bielefeld unterzeichnen Kooperation zur Bielefelder Initiative für Unternehmensgründung BIfU
 31.07.2014  Existenzgründung, Standortpolitik

Eigene Ideen gut beraten umsetzen: Die Fachhochschule Bielefeld und die IHK Ostwestfalen wollen Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen für die berufliche Selbstständigkeit sensibilisieren. Mit der Bielefelder Initiative für Unternehmensgründungen BIfU startet zum Wintersemester 2014/15 eine Kooperation der IHK Ostwestfalen und der Fachhochschule Bielefeld. [mehr]

VV-Wahl 2014

11.334 Unternehmer wählen neue IHK-Vollversammlung

 26.06.2014  Allgemein

Die Vollversammlung der IHK wurde neu gewählt. In zwölf Wahlgruppen haben die IHK-Mitgliedsunternehmen aus Ostwestfalen aus 105 Bewerbern ihre Vertreter für das Parlament der Wirtschaft bestimmt. In der konstituierenden Sitzung am 1. September 2014, wird die Vollversammlung das Präsidium und den Präsidenten beziehungsweise die Präsidentin wählen.[mehr]

Ausbildungs-Speeddating

„Tag der Ausbildungschance“: Speed-Dating für Bewerber und Betriebe mit größerer Resonanz

 06.06.2014  Ausbildung, Weiterbildung

Mit einer gemeinsamen Aktion zum „Tag der Ausbildungschance“ am 16. Juni 2014 werben die ostwestfälischen Agenturen für Arbeit, die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe, die IHK Ostwestfalen, die Jobcenter sowie die Kreisverwaltungen und die Stadt Bielefeld für die Besetzung noch offener Ausbildungsstellen in der Region.[mehr]

In den meisten Branchen reicht es nicht mehr aus, nur die Entwicklungsprozesse schlanker zu gestalten und die Produktkosten zu reduzieren. Vielmehr müssen Unternehmen ihre Innovationsprozesse radikal öffnen und Ideen aktiv von außen holen - ein Druck, der den Trend zur Philosophie der "Open Innovation" fördert.

Dabei binden Betriebe ihre Kunden und Lieferanten, Wissenschaftler und weitere Personengruppen ein, um Ideen für Produkte und Verfahren zu ermitteln. Damit läuft Open Innovation dem klassischen Verständnis zahlreicher Unternehmen zuwider, das die Exklusivität einer Innovation als wesentliches Erfolgskriterium zählt.

Der 6. Ostwestfälische Innovationskongress OWIKon am 27. August 2014 zeigt, wie Open Innovation in Entwicklungsprozesse integriert werden kann. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier:

OWIKon 2014: Innovation ohne Grenzen - wie neue Ideen ins Unternehmen kommen

Infos für Ausbilder und Auszubildende

Ein guter Grundstein für die eigene Karriere: Tausende junger Menschen starten in diesem Jahr in Ostwestfalen mit einer dualen Ausbildung in das Berufsleben. Die Industrie- und Handelskammer steht ihnen dabei zur Seite - beispielsweise bei Fragen, die sich viele Auszubildenden stellen.

Was sollte ich während der ersten Tage im neuen Betrieb besonders beachten? Wie gehe ich mit den neuen Kollegen um? An wen kann ich mich bei Fragen wenden? Antworten zu diesen und vielen weiteren Fragen liefert die IHK Ostwestfalen mit den Infos für Azubis.

Verläuft der Start in den Beruf nicht so reibungslos wie gedacht? Auch bei kritischen Ausbildungssituationen stehen die IHK-Experten beratend zur Verfügung.

Der Service wendet sich dabei nicht nur an die jungen Arbeitnehmer, sondern auch an Arbeitgeber. So finden beispielsweise Betriebe, die erstmals ausbilden möchten, ebenfalls viele wertvolle Tipps. Zudem stehen Materialen und Informationen zu Prüfungsterminen und -ordnungen, zur Verkürzung der Ausbildungszeit sowie Statistiken zur Verfügung.

Weitere Informationen im Bereich Ausbildung & Weiterbildung

Die Suche nach dem richtigen Nachfolger stellt viele Firmeninhaber vor eine schwierige Aufgabe. Dabei ist der Erwerb eines bestehenden Unternehmens für potenzielle Existenzgründer ein reizvoller Weg in die Selbstständigkeit. Kontakte zwischen nachfolgersuchenden Unternehmern und Gründern vermittelt die nexxt-change-Unternehmensbörse.

Weitere Informationen: Unternehmensbörse nexxt-change

Im Wirtschaftsleben kann es zu vielfältigen Konflikten kommen. Eine gute Alternative zu teuren Gerichtsprozessen bieten die Verfahren der außergerichtlichen Streiterledigung oder Schiedsgerichtsbarkeit. Die IHK Ostwestfalen unterstützt ihre Mitglieder dabei durch eine Vielzahl von Funktionen und Angeboten.

Weitere Informationen: Außergerichtliche Streitbeilegung

Die Ostwestfälische Wirtschaft - kurz OWi genannt - ist das Wirtschaftsmagazin für die starke Region Ostwestfalen. Blättern Sie online durch die aktuelle Ausgabe oder laden Sie die Ostwestfälische Wirtschaft als PDF-Datei herunter.

Weitere Informationen zur OWi finden Sie hier.

Die Mitgliedsunternehmen feiern ihre Jubiläen, die IHK gratuliert und möchte auch Andere daran teilhaben lassen: Mit dem Jubiläums-Steckbrief stellt die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen regionale Unternehmen, ihre Geschichte und Mitarbeiter vor.

Aktuelle Jubiläen:

Gasversorgung: Funktionierender Markt ist die beste Absicherung

Die anhaltende Ukraine-Krise weckt zunehmend Sorge, dass auch die russischen Erdgaslieferungen zum Gegenstand des Streites werden könnten. Nach Ansicht des DIHK besteht derzeit kein Anlass, an der Vertragserfüllung durch Russland zu zweifeln. Die Erdgasversorgung in Deutschland sei aktuell sicher, dennoch müssten die heimischen Energierohstoffe und die Diversifizierung der Lieferstrukturen stärker in den Blick genommen werden.