VAE & Saudi-Arabien: Aktuelle Rechtsthemen & neue Steuerfragen

Die arabischen Golfstaaten sind weiter in Bewegung: Ölpreisverfall und Bevölkerungsexplosion zwingen, die Wirtschaft weiter zu diversifizieren. Die dazu aufgelegten Programme sind milliardenschwer, insbesondere in Saudi-Arabien. Dort sind zudem politische Reformen zu beobachten, die das Land verändern werden. Die VAE profitieren von einem Investitionsboom im Vorfeld der Weltausstellung 2020.

Doch mangelnde Rechtskenntnis und fehlendes Verständnis für die Hintergründe gesetzlicher Besonderheiten können schwerwiegende Konsequenzen und geschäftliche Fehlschläge nach sich ziehen.
Daneben sind auch steuerliche Besonderheiten zu beachten: Zum 1. Januar 2018 ist in beiden Ländern eine Mehrwertsteuer eingeführt worden, was eine Vielzahl von Umsetzungsproblemen für Investoren und Exporteuren nach sich zieht - Fragen der Doppelbesteuerung und zu Steuersparmodellen zum Beispiel.

Unsere Experten geben wertvolle Praxistipps zu den folgenden Themen:
• Saudi-Arabien: Vertriebs- und Geschäftsaufbau
• Saudi-Arabien: Export- und Vertriebsrecht
• Saudi-Arabien: Handelsvertreter- und Vertriebsrecht
• Saudi-Arabien: Wirtschaftlicher Erfolg ohne Niederlassung?
• Die Entsendung von Mitarbeitern an den Arabischen Golf
• VAE: Export in die VAE – neue Entwicklungen und Empfehlungen
• VAE: Verträge mit Handelsvertretern
• VAE: Niederlassungsrecht
• VAE: Steuern – Neueinführung, Auswirkungen, Compliance und Doppelbesteuerung

Das Programm - Download

 

 

Allg. Informationen

Datum:26. Juni 2018 09:30
Anmeldeschluss:19. Juni 2018
Preis:230,00 €

Ansprechpartner

Jens U. Heckeroth

Foto:
E-Mail: j.heckerothostwestfalen.ihkde
Tel.: 0521 554-250
Fax: 0521 554-5250

Sara Rüweler

Foto: <h4>Jens U.&nbsp;Heckeroth</h4>
E-Mail: s.ruewelerostwestfalen.ihkde
Tel.: 0521 554-161
Fax: 0521 554-5161

Ort

IHK Ostwestfalen zu Bielefeld

Elsa-Brändström-Str. 1-3

33602 Bielefeld

Veranstalter

IHK Ostwestfalen zu Bielefeld