Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld


Elsa-Brändström-Str. 1-3
33602 Bielefeld

Tel.: 0521 554-0
Fax.: 0521 554-444
E-Mail: info@ostwestfalen.ihk.de

Öffnungszeiten
Mo. - Do..: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Paderborn + Höxter


Stedener Feld 14
33104 Paderborn

Tel.: 05251 1559-0
Fax.: 05251 1559-31

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Minden


Simeonsplatz
32427 Minden

Tel.: 0571 38538-0
Fax.: 0571 38538-15

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

  • Newsletter Icon
  • Telefon Icon

Mit der CE-Kennzeichnung erklärt ein Hersteller (oder ggf. auch der Importeur) insbesondere gegenüber den Marktaufsichts- und Zollbehörden, dass ein Produkt mit allen anzuwendenden Rechtsvorschriften konform ist. Das sind meistens europäische Richtlinien, die sich auf bestimmte Produktgruppen beziehen, zum Beispiel Maschinen, elektronische Produkte, Spielzeuge oder Medizinprodukte.

Eine Übersicht finden Sie hier: https://www.ce-richtlinien.eu/ce-richtlinien/

Die CE-Kennzeichnung ist hierbei keineswegs eine triviale Selbsterklärung, sondern Ergebnis eines ggf. aufwändigen Konformitätsbewertungsverfahrens durch den Hersteller (oder den Importeur). Die technische Dokumentation stellt dabei häufig eine besondere Herausforderung dar.

Um in diesem Bereich einen intensiven Erfahrungsaustausch zu ermöglichen, hat die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld gemeinsam mit der IHK Lippe zu Detmold den Arbeitskreis „CE-Kennzeichnung und Technische Dokumentation“ ins Leben gerufen. Mit Vorträgen, Workshops und Gesprächen hilft diese Gruppe, Produkte wirtschaftlich und rechtssicher auf den Markt zu bringen.