Handwerkerparkausweis OWL

Seit März 2008 gilt der Handwerkerparkausweis OWL auch für IHK-Mitgliedsunternehmen, die Reparatur- oder Montagearbeit vor Ort durchführen und hierfür einen Service- oder Werkstattwagen mit entsprechender Firmenaufschrift haben. Für die Dauer von einem Jahr können die Fahrzeuge im Arbeitseinsatz auf allen öffentlichen Parkplätzen sowie in eingeschränkten Halteverbotszonen und auf Anwohnerparkplätzen unentgeltlich und uneingeschränkt parken. Für die Beantragung des gemeindegebietsübergreifend geltenden Handwerkerparkausweises OWL bei den örtlichen Straßenverkehrsbehörden wird eine Gebühr von 120,- Euro erhoben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt.

Die Regierungsbezirke Detmold und Münster haben den Geltungsbereich ihrer Handwerkerparkausweise erweitert. Seit dem 1. Januar 2009 gelten die OWL-Handwerkerparkausweise ebenfalls für den Geltungsbereich des Münsterland-Parkausweises (Stadt Münster, Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf). Die Münsterland-Parkausweise dürfen auch im Geltungsbereich des Regierungsbezirkes Detmold eingesetzt werden.