Ostwestfalen braucht Mobilität

Arbeitsteilung und Globalisierung forcieren den Austausch von Waren, Dienstleistungen und Informationen. Die Verkehrsbetriebe haben dabei die entscheidende Aufgabe, die Forderungen nach Reisen, Handel und Transporten, zu jeder Zeit und an jedem Ort mühelos und selbstverständlich zu erfüllen und dabei insbesondere den nationalen und internationalen Güteraustausch sicherzustellen.

Mobilität ist lebenswichtig für Wirtschaft und Gesellschaft, der Weltmarkt fordert sie. Moderne Volkswirtschaften sind ohne leistungsstarken Verkehr nicht funktionsfähig. Um so wichtiger ist es, dass die Rahmenbedingungen stimmen. Im Dialog mit Unternehmen, Politik, Behörden und Verkehrsverbänden vertritt die IHK die Interessen der ostwestfälischen Verkehrsbetriebe.

Brancheninformationen im Bereich Verkehr

Stau, stockender Verkehr und Vollsperrungen durch Baustellen - täglich werden im Radio neue Verkehrsbehinderungen genannt. Dabei sind nicht nur die Autofahrer von aufgerissenen Straßen und dröhnenden Presslufthämmern gestresst, auch für die betroffenen Einzelhändler und Dienstleister kosten die Baustellen Nerven und Geld. Die Baustellen werden zukünftig nicht weniger werden, da sich der...
Betriebe und ihre Mitarbeiter müssen mobil sein. Die IHK engagiert sich für Betriebliches Mobiltätsmanagement. Sie berät Unternehmen bei der Optimierung des Fuhrparks sowie von Arbeitswegen und Dienstreisen der Mitarbeiter. Betriebliches Mobilitätsmanagement bietet viele Vorteile: Unternehmen können im Bereich Mobilität ihr Image verbessern, Kosten einsparen und die Umwelt entlasten sowie die...
Die Schadstoffbelastung der Luft darf nach EU-Richtlinie und Bundesgesetzgebung bestimmte Werte nicht überschreiten. Diese krankmachenden Schadstoffe sind insbesondere Feinstaub und Stickoxid. Die IHK Ostwestfalen als Interessensvertreter gewerblichen Wirtschaft ihres Bezirks unterstützt die Bemühungen der Gebietskörperschaften der Region darin, die Vorgaben durch wirtschaftsverträgliche...
Seit März 2008 gilt der Handwerkerparkausweis OWL auch für IHK-Mitgliedsunternehmen, die Reparatur- oder Montagearbeit vor Ort durchführen und hierfür einen Service- oder Werkstattwagen mit entsprechender Firmenaufschrift haben. Für die Dauer von einem Jahr können die Fahrzeuge im Arbeitseinsatz auf allen öffentlichen Parkplätzen sowie in eingeschränkten Halteverbotszonen und auf...
In Bielefeld wurde unter Beteiligung der Wirtschaft ein kommunales LKW-Lenkungskonzept erarbeitet. Das LKW Lenkungskonzept soll helfen, den Schwerlastverkehr auf diejenigen Straßen zu konzentrieren, die ausreichend leistungsfähig und für den Schwerlastverkehr ausgebaut sind. Es soll erreicht werden, dass die Industrie- und Gewerbegebieten in Bielefeld möglichst direkt angefahren werden...
Von Logistik und CO2-Effizienz über Ladungssicherung und Anforderungen für Luftfracht bis zu Kostensenkungsmöglichkeiten durch Telematik: Hier bietet Ihnen die IHK Ostwestfalen Info- und Vortragsmaterialien rund um das Thema Verkehr. Im Fokus stehen dabei vor allem Informationen zu Änderungen in Gesetzen und Regelwerken, die die Verkehrs- und Logistikbranche auch langfristig beeinflussen. ...

Ansprechpartner

Ausschüsse und Arbeitskreise im Bereich Verkehr

Bei der IHK Ostwestfalen befassen sich folgende Ausschüsse und Arbeitskreise mit dem Thema Verkehr:

In unserem Xing-Newsletter halten wir Sie mit aktuellen Informationen rund um die Berufskraftfahrerqualifikation auf dem Laufenden. Weitere Informationen:

IHK-News zum BKrFQG

Externe Links

Hinweise zu den Sozialvorschriften im Straßenverkehr -Rechtsvorschriften

Fragen und Antworten zu den Themen Berufskraftfahrerqualifikation, Fahrerkarte, Fahrpersonalrecht, Fahrverbote, Förderprogramme, Güterkraftverkehr, Kontrollgeräte, Kontrollkarte, Unternehmensstatistik, Unternehmerkarte und Werkstattkarte