NRW muss mobil bleiben

Eine gute verkehrliche Erreichbarkeit, hohe Qualität der Verkehrswege und effiziente Vernetzung der Verkehrssysteme gehören seit jeher zu den wichtigsten Standortfaktoren. Gerade in Nordrhein-Westfalen, wo unter anderem die Logistikwirtschaft zu den tragenden Säulen des wirtschaftlichen Strukturwandels zählt, ist eine leistungsfähige Verkehrsinfrastruktur heute mehr denn je Garant für Wachstum und Beschäftigung. Es ist deshalb eine zentrale Aufgabe der Verkehrspolitik, das in weiten Teilen zwar engmaschige, aber häufig überlastete Verkehrsnetz in NRW leistungsfähiger zu gestalten und insgesamt in einem voll funktionsfähigen Zustand zu erhalten.

Mit den Verkehrspolitischen Positionen in NRW muss mobil bleiben skizziert IHK NRW die wesentlichen Herausforderungen im Bereich der Verkehrssysteme und der Verkehrsinfrastruktur. Hieraus werden entsprechende Forderungen für Politik und Verwaltung abgeleitet.

Das Positionspapier "NRW muss mobil bleiben" steht Ihnen als blätterbares Online-Magazin zur Verfügung. Per Klick auf das Titelbild öffnet sich das Dokument in einem neuem Fenster. Dort kann das Positionspapier auch als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Ansprechpartner