Auszeichnung Familienfreundliches Unternehmen

Unterstützen Sie Ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege? Ist bei Ihnen Familienfreundlichkeit gelebte Praxis? Möchten Sie dies als Standort- und Wettbewerbsfaktor nutzen?

Die Auszeichnung "Familienfreundliches Unternehmen" bietet Ihnen in den Kreisen Herford, Minden-Lübbecke und Paderborn auf lokaler Ebene die Möglichkeit, Ihre Familienfreundlichkeit nach innen und außen zu präsentieren.

Ihre Vorteile als Familienfreundliches Unternehmen:

  • Wettbewerbsvorteil bei der Suche nach Fach- und Führungskräften – vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen
  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität und Imagegewinn
  • erhöhte Bindung und Motivation der – insbesondere weiblichen – Beschäftigten
  • geringere Fehlzeiten und weniger Fluktuation
  • wertvolle Vernetzung mit anderen Unternehmen

Das Auszeichnungsverfahren ist für die teilnehmenden Unternehmen kostenfrei. Die Auszeichnung ist es ein Kooperationsprojekt der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, der HWK Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, des Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL und den Kreisen.

Ablauf

Bewerbung:

Das nächste Auszeichnungsverfahren wird voraussichtlich 2019 stattfinden.

Unternehmensbesuch:

Um sich vor Ort einen Eindruck ihrer familienfreundlichen Angebote zu verschaffen, besuchen einzelne Mitglieder der Jury an einem vereinbarten Termin Ihr Unternehmen.

Jurysitzung:

Eine fachkundige Jury entscheidet auf Grundlage der Bewerbungsunterlagen und des Unternehmensbesuches über die Verleihung der Auszeichnung.

Verleihung der Auszeichnung:

Die Auszeichnung wird in einem feierlichen Rahmen durch den Landrat verliehen.

Vernetzungsphase:

Ausgezeichnete und interessierte Unternehmen haben nach dem Auszeichnungsprozess die Möglichkeit, an themenspezifischen Workshops teilzunehmen, um sich zu vernetzen und auf eine (erneute) Auszeichnung vorzubereiten.