Login meine IHK
Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld


Elsa-Brändström-Str. 1-3
33602 Bielefeld

Tel.: 0521 554-0
Fax.: 0521 554-444
E-Mail: info@ostwestfalen.ihk.de

Öffnungszeiten
Mo. - Do..: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Paderborn + Höxter


Stedener Feld 14
33104 Paderborn

Tel.: 05251 1559-0
Fax.: 05251 1559-31

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Minden


Simeonsplatz
32427 Minden

Tel.: 0571 38538-0
Fax.: 0571 38538-15

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

  • Newsletter Icon
  • Telefon Icon

Geprüfte/r Netzmonteur/in

Zielgruppe

Fachkräfte in Betrieben der EVU (Energieversorgungsunternehmen) und Subunternehmen, die bereits über die Qualifikation in einer Sparte verfügen mit dem Ziel 

  • Überwachung der Versorgungsqualität Gas, Wasser, Strom und Fernwärme in einer zusätzlichen Sparte
  • Bearbeitung von Störungsfällen und Koordination von spartenübergreifenden Serviceleistungen
  • Planung und Installation von Anschlüssen, Netzen, Mess- und Zähleranlagen sowie Hausübergabepunkten der Gas-, Wasser-, Fernwärme- und Stromversorgung


Prüfungsfächer/-anforderungen

1. Fachrichtungsübergreifende Qualifikationen

  • Betriebswirtschaftliches und rechtsbewusstes Handeln
  • Kundenorientiertes Handeln

2. Fachrichtungsspezifische Qualifikationen

im Wahlbereich

  • Technologie
  • Funktionsanalyse

3. Fachpraktische Prüfung mit Fachgespräch

im gewählten Handlungsbereich

  • Fernwärme
  • Gas
  • Strom
  • Wasser


Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung

Prüfungsteil "Fachrichtungsübergreifende und fachrichtungsspezifische Qualifikationen"

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metall-, Elektro- oder Bauberufen zugeordnet werden kann und danach eine mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige einschlägige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis

Prüfungsteil "Fachpraktische Qualifikationen"

  • das Ablegen des Prüfungsteils "Fachrichtungsübergreifende und fachrichtungsspezifische Qualifikationen"
  • und zusätzlich mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis


Anmeldefristen

Frühjahr: 30.12. des Vorjahres
Herbst: 30.06. des Jahres