Login meine IHK
Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld


Elsa-Brändström-Str. 1-3
33602 Bielefeld

Tel.: 0521 554-0
Fax.: 0521 554-444
E-Mail: info@ostwestfalen.ihk.de

Öffnungszeiten
Mo. - Do..: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Paderborn + Höxter


Stedener Feld 14
33104 Paderborn

Tel.: 05251 1559-0
Fax.: 05251 1559-31

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Minden


Simeonsplatz
32427 Minden

Tel.: 0571 38538-0
Fax.: 0571 38538-15

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

  • Newsletter Icon
  • Telefon Icon

Geprüfte/r Medienfachwirt/in Print

Zielgruppe

Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen in der Medienwirtschaft, die die Aufgaben eines Geprüften Medienfachwirtes Print/einer Geprüften Medienfachwirtin Print selbstständig und eigenverantwortlich wahrnehmen, z.B.

  • Planen, Steuern, Durchführen und Kontrollieren der Printmedienproduktion auf der Basis technischer, betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Zusammenhänge sowie Organisieren und Weiterentwickeln technischer und betriebswirtschaftlicher Abläufe einschließlich des Qualitätsmanagements
  • Durchführen von Kundenberatungen, Erstellen von Marketingkonzepten und Kalkulationen sowie Konzeption und Organisation von Projekten


Prüfungsfächer/-anforderungen

Teil 1: Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen

  • Der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung ist durch eine erfolgreich abgelegte Prüfung auf der Grundlage der Ausbildereignungsverordnung nachzuweisen. Der Nachweis ist vor Beginn der letzten Prüfungsleistung zu erbringen.

Teil 2: Grundlegende Qualifikationen

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb

Teil 3: Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Medienproduktion
    Produkte, Prozesse der Print- und Degitalmedienproduktion, Printmedienproduktion, Druckvorstufenprozesse, Printmedienkalkulation und Produktionsplanungssysteme
  • Führung und Organisation
    Personalmanagement, Marketing, Kosten- und Leistungsmanagement, Medienrechtliche Vorschriften


Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung

Prüfungsteil „Grundlegende Qualifikationen"

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der der Druck- und Medienwirtschaft zugeordnet werden kann oder 
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis

Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen"

  • die Ablegung des Prüfungsteils „Grundlegende Qualifikationen", die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
  • zusätzlich zu den im Teil „Grundlegende Qualifikationen" jeweils genannten Praxiszeiten ein weiteres Jahr Berufspraxis

Die nachzuweisende Berufspraxis soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Medienfachwirtes bzw. einer Geprüften Medienfachwirtin haben.


Anmeldefristen

Frühjahr: 30.12. des Vorjahres
Herbst: 30.06. des Jahres