Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld


Elsa-Brändström-Str. 1-3
33602 Bielefeld

Tel.: 0521 554-0
Fax.: 0521 554-444
E-Mail: info@ostwestfalen.ihk.de

Öffnungszeiten
Mo. - Do..: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Paderborn + Höxter


Stedener Feld 14
33104 Paderborn

Tel.: 05251 1559-0
Fax.: 05251 1559-31

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Minden


Simeonsplatz
32427 Minden

Tel.: 0571 38538-0
Fax.: 0571 38538-15

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

  • Newsletter Icon
  • Telefon Icon

Geprüfte/r Handelsfachwirt/-in (VO 2014)

Zielgruppe:

Sachbearbeiter/-innen, die im institutionellen und funktionellen Handel, insbesondere im Einzelhandel sowie im Groß- und Außenhandel, eigenständig und verantwortlich Aufgaben der Planung, Steuerung, Durchführung und Kontrolle handelsspezifischer Aufgaben und Sachverhalte unter Nutzung betriebswirtschaftlicher und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente wahrnehmen:

  • qualifizierte Handels- und Dienstleistungsaufgaben wahrnehmen;
  • Organisations- und Führungsaufgaben übernehmen;
  • kundenorientierte und wirtschaftliche Konzepte und Lösungen zu wesentlichen Bereichen eines Handelsunternehmens erarbeiten;
  • Qualitätsmanagement steuern und weiterentwickeln;
  • Marketingkonzepte entwerfen, planen, umsetzen und auswerten;
  • handelsrelevante Marktentwicklungen beurteilen;
  • Führungsgrundsätze zielorientiert anwenden und kunden- und dienstleistungsorientiert kommunizieren und kooperieren


Prüfungsfächer/-anforderungen:

1. Schriftliche Teilprüfung:

  • Unternehmensführung und -steuerung
  • Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation

2. Schriftliche Teilprüfung:

  • Handelsmarketing
  • Beschaffung und Logistik

sowie einen der Wahlbereiche:

  • Vertriebssteuerung
  • Handelslogistik
  • Einkauf oder
  • Außenhandel


Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung:

Zur ersten schriftlichen Teilprüfung:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer oder zur Verkäuferin oder in einem anerkannten kaufmännisch-verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Fachlageristen oder zur Fachlageristin und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  • den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

Zur zweiten schriftlichen Teilprüfung:

  • Ablegung der ersten schriftlichen Teilprüfung, die nicht länger als zwei Jahre zurückliegen darf

Die Berufspraxis muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionellen Handel erworben worden sein.


Anmeldefristen:

Frühjahr: 30.12. des Vorjahres
Herbst: 30.06. des Jahres