Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld


Elsa-Brändström-Str. 1-3
33602 Bielefeld

Tel.: 0521 554-0
Fax.: 0521 554-444
E-Mail: info@ostwestfalen.ihk.de

Öffnungszeiten
Mo. - Do..: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Paderborn + Höxter


Stedener Feld 14
33104 Paderborn

Tel.: 05251 1559-0
Fax.: 05251 1559-31

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

Zweigstelle Minden


Simeonsplatz
32427 Minden

Tel.: 0571 38538-0
Fax.: 0571 38538-15

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08 - 17 Uhr | Fr.: 08 - 15 Uhr

  • Newsletter Icon
  • Telefon Icon

Die zunehmende Digitalisierung des gesamten Geschäftsalltags ist aktuell eine der größten Herausforderungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Die digitale Transformation betrifft alle Branchen und Geschäftsbereiche. Um sich im Wettbewerb nachhaltig behaupten zu können, ist es jedoch wichtig, die Digitalisierung in allen Geschäftsprozessen im Unternehmen fest zu etablieren.

Digitalisierung ist kein Selbstzweck, sondern Notwendigkeit für jedes Unternehmen. Wie können Sie Digitalisierung nutzen, um Ihr Geschäftsmodell noch erfolgreicher zu machen? Wo erhalten Sie Unterstützung - finanziell oder durch Beratung? Wir unterstützten  Sie gerne - sprechen Sie uns an.

go-digital: Förderung für Homeoffice

Das Bundeswirtschaftsministerium fördert ab sofort auch Beratungen zu Home-Office-Arbeitsplätzen, Videokonferenzen oder Groupware. Lesen Sie hier mehr zum Programm und zum Ablauf der Beantragung! Oder kommen Sie gerne jederzeit direkt auf uns zu!

 

Förderung unternehmerischen Know-hows

Das Bundesamt für Wirtschaft und Außenkontrolle hat zum April 2020 sein Förderprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ angepasst und so können bis zum 31. Dezember 2020 von der Corona-Krise betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Freiberufler die Übernahme der Kosten für Beratungsleistungen in Höhe von bis zu 4.000 Euro beim Ministerium beantragen.

Lesen Sie hier mehr zum Programm!