Ägypten: Konformitätsnachweis für Textilien, Bekleidung, Leder und Lederwaren

Ab dem 1. April 2012 ist bei der Einfuhr von Textilien, Bekleidung, Leder und Lederwaren ein Konformitätszertifikat für die Zollabfertigung erforderlich. Mit dem für jede Warensendung vorzulegenden Konformitätszertifikat wird die Einhaltung der geltenden ägyptischen Standards für Sicherheit und Gesundheit bestätigt. Nach den Erlassen 626/2011 und 660/2011 des Ministeriums für Industrie und Außenhandel  sind im Einzelnen folgende Warengruppen betroffen:

  • Textilien und Bekleidung
  • Leinen
  • gefärbte und farbige Garne
  • Teppiche und Teppichboden
  • Heimtextilien
  • Natur- und Kunstleder
  • Schuhe und Schuhteile
  • Taschen.

Zum gesamten Artikel: Germany Trade & Invest

Nach oben

Libyen: Akkreditiv und Warenkontrolle Pflicht

Auf Grund einer Vorschrift der libyschen Zentralbank Resolution Nr. 96 dürfen Exporte nach Libyen nur noch mit Akkreditiv bezahlt werden. In diesem Zusammenhang gilt zusätzlich die Verpflichtung, dass ein Inspektionszertifikat beigefügt werden muss, in dem bestätigt wird, dass die gelieferten Waren mit den Angaben im Akkreditiv übereinstimmen.

Nach oben