Ostwestfälische Wirschaft - Das Magazin der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld - page 33

OWi
08.2014
|
  31
MBG investiert zehn Millionen Euro am Standort Paderborn
Paderborn.
Die Getränkegruppe MBG Inter-
national Premium Brands investiert aktuell
rund zehn Millionen Euro in ein Verwal-
tungs- und Logistikzentrum am Paderborner
Stammsitz. Der internationale Getränkespe-
zialist erwirbt große Teile des Logistik Park
Vogel, darunter das rund 3.900 Quadratmeter
große Verwaltungsgebäude und Lagerhallen
mit einer Fläche von über 8.000 Quadrat-
metern. „Der Standort Paderborn ist neben
unserem zweiten Logistikstandort in Un-
terschleißheim bei München das Herzstück
unserer nationalen Distributionsaktivitäten.
Auch die internationalen Märkte bedienen
wir überwiegend von Paderborn aus“, so
die beiden geschäftsführenden Gesellschaf-
ter der MBG International Premium Brands
GmbH, Andreas Herb und Peter Jürgens. Die
noch weiter ausbaubare Gesamtfläche des
MBG-Areals beträgt insgesamt 35.000 Qua-
dratmeter. Die Bürokapazitäten können bei
Bedarf auf über 7.800 Quadratmeter verdop-
pelt werden.
Die jetzige Logistikhalle könne sofort um
über 4.000 Quadratmeter verlängert werden.
Zusätzlich stehe noch eine Optionsfläche
von 26.000 Quadratmetern zur Verfügung,
die MBG erwerben kann, falls sich das nati-
onale und internationale Geschäft weiterhin
im hohen Tempo der letzten Jahre entwickle.
Herbs: „Die exzellente Lage an der Autobahn
ermöglicht eine kostengünstige und schnelle
Abwicklung der Logistik-Prozesse; inklusi-
ve dieser Optionsfläche könnten die jetzi-
gen Getränkeumschläge stufenweise auf das
4- bis 5-fache gesteigert werden.“ Der für
Finanzen und Logistik verantwortliche Jür-
gens erklärt: „Mit dieser Millionen-Investiti-
on schaffen wir beste Rahmenbedingungen
und eine solide Planungssicherheit für unse-
re expandierende Unternehmensgruppe und
deren Mitarbeiter.“ „So kommen wir einen
kräftigen Schritt weiter in Richtung unseres
Umsatzziels von 500 Millionen Euro im Jahr
2020“, ergänzt Marketing- und Vertriebschef
Herb.
Im Frühjahr habe die Unternehmensgruppe
MBG rund 2,4 Millionen Euro in ihre Toch-
ter MBG Middle East mit Sitz in Dubai in-
vestiert. Mit dem Kapital wird die regionale
Markteinführung der drei neuen alkohol-
freien Premium-Getränke Goldberg
&
Sons,
Feel Good und Acqua Morelli unterstützt.
Innovativer Industriepartner
der Getränkebranche:
Die Getränkegruppe MBG
International Premium Brands
investiert rund zehn Millionen
Euro in ein Verwaltungs- und
Logistikzentrum am Paderbor-
ner Stammsitz. 2012 erwirt-
schaftete die MBG Gruppe
einen Umsatz in Höhe von 200
Millionen Euro.
Foto: MBG
Von Dubai aus koordiniert die Tochtergesell-
schaft seit 2008 den Export seiner Premium-
Getränke in den Nahen Osten und Afrika.
„Für unsere internationale Expansion ist
Dubai nicht nur für den Nahen Osten und
Afrika ein entscheidender Angelpunkt, son-
dern für den gesamten globalen Export. Eine
starke Präsenz in der Boom-Metropole ist
ein Multiplikator für jede Art von Geschäft“,
so Herb. Das Unternehmen unterhält zudem
Vertriebsniederlassungen und Produktions-
stätten unter anderem in den Vereinigten
Arabischen Emiraten, Großbritannien, Spa-
nien, Russland, Iran, Indien und Brasilien.
Mit seinen 200 Mitarbeitern setzt MBG aktuell
mehr als eine Million Hektoliter Getränke ab.
Darunter seien so wachstumsstarke Trendge-
tränke wie effect® Energy-Drink, das Tequila-
Premium-Bier SALITOS und der italienische
Premium-Prosecco SCAVI
&
RAY.
Kultursommer im Kloster Dalheim startet
Lichtenau-Dalheim. Von Freitag, 1. August, bis
Mittwoch, 27. August,
wird das westfälische
Kloster Dalheim wieder zum Schauplatz eines
überregional renommierten Kulturfestivals.
Unter dem Motto „Begegnungen“ lockt der
„Dalheimer Sommer“ mit 17 Veranstaltungen
ins LWL-Landesmuseum für Klosterkultur. Die
18. Spielzeit wird mit der Premiere des Kleist-
Klassikers „Der zerbrochene Krug“ eröffnet.
Es folgen neun weitere Aufführungen und
eine Konzertreihe, die mit Ensembles wie der
Kölner Akademie, NeoBarock und der Prager
Formation Ensemble Inégal erneut hochka-
rätig besetzt ist. Das musikalische Spektrum
reicht von Werken der mittelalterlichen Äb-
Zwischen Abseits und Jenseits:
Noch bis zum 14. Septem-
ber nimmt die Studio-Ausstellung „Im Fußballhimmel und
auf Erden“ mit in eine außergewöhnliche Welt zwischen
Abseits und Jenseits, wo Fußball und Religion aufeinander-
treffen. Sie begegnen göttlichen Fanartikeln und irdischen
Fußballgöttern.
tissin Hildegard von Bingen bis hin zu Kom-
ponisten der Gegenwart.
Veranstalter des Festivals sind das LWL-Lan-
desmuseum für Klosterkultur/Stiftung Klos-
ter Dalheim und der Verein der Freunde des
Klosters Dalheim e.V. Der Kartenvorverkauf
läuft ab sofort. Die Konzerte der vierwöchi-
gen Spielzeit im August finden Raum in der
spätgotischen Klosterkirche; Theater und Re-
zitation in dem als Theaterscheune eingerich-
teten domänenzeitlichen „Neuen Schafstall“,
der Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut wurde.
Infos: Telefon 05292 9319-224 oder online
unter
Foto: Stiftung Kloster Dalheim
1...,23,24,25,26,27,28,29,30,31,32 34,35,36,37,38,39,40,41,42,43,...76
Powered by FlippingBook